NORD|ERLESEN

Wandel der Turnierszene: So wollen die Reiter reagieren

Die Turnierszene im Reitsport ist im Wandel. Vor allem die Springreiter meiden vermehrt die ländlichen Reitturniere. Die Vereine haben die Corona-Pause und die Rasenplätze als Gründe ausgemacht. Ein Berufsreiter aus der Region warf den Veranstaltern dagegen Abzocke mit Corona-Gebühren vor und hält die großen Turniere von Reitsportzentren für die Ursache. Der Kreisreiterverband Wesermünde versucht zu vermitteln. Denn eines ist allen klar: Die Traditionsturniere dürfen nicht sterben.

Vor allem in den Springprüfungen gehen die Nennungen derzeit deutlich zurück.

Vor allem in den Springprüfungen gehen die Nennungen derzeit deutlich zurück.

Foto: M. Scheer


zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Fürs perfekte Äußere: Rotenburgerin knüpft Pferdehaartoupets
nach Oben