NORD|ERLESEN

Was gegen den Lockdown-Frust wirklich hilft

Der Lockdown mit seinen Kontaktbeschränkungen belastet viele Menschen. Professorin Dr. Sonia Lippke von der Jacobs-University in Bremen hat sich Auswirkungen wie Einsamkeitsgefühle ganz genau angeschaut und die positive Rolle des Sports beleuchtet. Sie erklärt im Gespräch mit Jens Gehrke, was Menschen für sich tun sollten, warum positives Denken hilft und welche Warnzeichen man nicht ignorieren darf.

Die Bremer Wissenschaftlerin Professorin Dr. Sonia Lippke hat die Folgen des Lockdowns sehr genau erforscht.

Die Bremer Wissenschaftlerin Professorin Dr. Sonia Lippke hat die Folgen des Lockdowns sehr genau erforscht.

Foto: www.werk1.de

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
nach Oben