NORD|ERLESEN

Weltumsegler Boris Herrmann ist fast am Ziel

Einfach nur ankommen! Das allein ist bei diesem Wettbewerb schon eine ziemliche Leistung. Monatelang sind die Teilnehmer bei der Weltumsegelung Vendée Globe allein auf den Meeren unterwegs. Da kann einiges passieren, dass man vorzeitig aufgeben muss. Diesmal traf es schon sechs von ihnen. Der Segler Boris Herrmann ist aber kurz vor Schluss nicht einfach nur dabei. Obwohl der Hamburger zum ersten Mal an diesem Rennen teilnimmt, segelt er weit vorn mit. Derzeit liegt er mit seinem Boot auf dem zweiten Platz, hinter dem Franzosen Charlie Dalin.

Bei der Vendée Globe segelt Boris Herrmann ganz vorn mit.

Bei der Vendée Globe segelt Boris Herrmann ganz vorn mit.

Foto: Boris Herrmann

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
nach Oben