NORD|ERLESEN

Weservertiefung aus nautischer Sicht sinnlos?

Das Wortungetüm soll den Kampf gegen die Bagger zwar erschweren, aber nicht unmöglich machen: Die Vertiefung der Weser ist offenbar zum Pilotprojekt für das „Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz“ der Bundesregierung auserkoren worden. „Der Kampf“, sagt Naturschützer Martin Rode, „beginnt von vorn“. Die Weser auszubaggern sei sowieso sinnlos, meint ein früherer Lotse.

Sonnenuntergang über der Weser.

Sonnenuntergang über der Weser.

Foto: Blomenkamp

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben