NORD|ERLESEN

Wildvögel können sich aufs Futter aus dem Cuxland freuen

Unerbittlich macht der Mähdrescher alles platt, was sich ihm in den Weg stellt. Als wüssten sie bereits, was auf sie zukommt, lassen die verbleibenden Sonnenblumen auf dem Feld von Landwirt Christian Pülsch-Janßen die Köpfe hängen. „Wahnsinn, wie schnell das geht“, sagt der 36-Jährige. Für ihn ist es eine Premiere. Die Sonnenblumenkerne werden später Bestandteil seines ersten eigenen Wildvogelfutters.

Ein Mähdrescher auf einem Maisfeld.

Mit seinem Mähdrescher ist Lohnunternehmer Stefan Grell sonst auf Maisfeldern unterwegs. Aber auch für die Sonnenblumenernte eignet sich der Pflückvorsatz hervorragend.

Foto: Mark Schröder

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
nach Oben