NORD|ERLESEN

Schilling zur „Seuten Deern“: Nach vorne blicken

Wer ist für die Havarie der „Seuten Deern“ verantwortlich? Claudia Schilling (SPD) hat diese Frage abgehakt. Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen will nach vorn schauen. Klaus Mündelein sprach mit ihr über Museumsschiffe und die Lage des Deutschen Schifffahrsmuseums (DSM). Im morgigen zweiten Teil geht es um die vielen Probleme, die derzeit im Hafen bewältigt werden müssen.

Die "Seute Deern" vor Stadtkulisse.

Die Frage, wer für die Havarie der „Seuten Deern“ verantwortlich ist, will Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling (SPD) nicht weiter verfolgen. Juristisch sei niemand zu belangen.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Kommt jetzt der Rettungsring für die Museumsflotte?
zur Merkliste

Bremerhaven

Klare Aussage von Claudia Roth zur „Najade“
nach Oben