NORD|ERLESEN

Bildungssenatorin Aulepp: „Können durchaus von Bremerhaven lernen“

Sie ist rund 100 Tage im Amt und hat mittlerweile viele Gespräche mit Eltern, Lehrern und Schülern geführt: Zum Amtsantritt sagte Bildungssenatorin Sascha Aulepp (SPD), dass sie Anwältin der Kinder sein möchte. Was sie bislang schon erreicht hat und was sie gegen den Lehrermangel und für eine bessere Qualität im Unterricht tun will, sagt sie im Interview mit Denise von der Ahé.

Bildungssenatorin Sascha Aulepp (SPD)

Bildungssenatorin Sascha Aulepp (SPD) will Anwältin der Kinder sein.

Foto: Bildungsressort

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Bremerhavener Schulen starten Montag mit Präsenzunterricht
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Omikron: „Wir haben eine gute Übersicht über die Lage“
nach Oben