NORD|ERLESEN

Wulsdorfer Storchennest nach 37 Jahren erstmalig wieder besetzt

Für Burkhard Schönfeld ist ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Nach 37 Jahren ist das Storchennest auf seinem Grundstück an der Allersstraße in Wulsdorf wieder besetzt. Ein junges Paar Weißstörche hat sich auf dem Horst niedergelassen und brütet. „Am 16. April kam das erste Ei“, freut sich Schönfeld, der sich schon von Kindesbeinen an für Vögel begeistert.

Ein junges Storchenpaar brütet in der Allersstraße. 37 Jahre hat der Wulsdorfer Burkhard Schönfeld auf diesen Moment warten müssen.

Ein junges Storchenpaar brütet in der Allersstraße. 37 Jahre hat der Wulsdorfer Burkhard Schönfeld auf diesen Moment warten müssen.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ratgeber: Welches Brennholz ist das Beste?
nach Oben