NORD|ERLESEN

Zeven: Spielen ist ein teures Vergnügen

Das Timing stimmt: Während Kinder aktuell mehr Freizeit haben, als manchen Eltern lieb ist, möbelt die Stadt Zeven ihre Spielplätze auf. Zwei sind schon erneuert, ein dritter ist es so gut wie und weitere folgen. Im „Großen Holz“ soll besonders viel investiert werden.

Am Rehmenfeld in Zeven wird dieser Tage der Spielplatz aufgemöbelt. Dort soll ein neues Spiel- und Klettergerät in Form eines Piratenschiffes für Spaß bei Kindern sorgen.

Am Rehmenfeld in Zeven wird dieser Tage der Spielplatz aufgemöbelt. Dort soll ein neues Spiel- und Klettergerät in Form eines Piratenschiffes für Spaß bei Kindern sorgen.

Foto: Bert Albers

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Lokalsport Zeven

Medaillenregen für Zevens Leichtathleten
zur Merkliste

Lokalsport Zeven

Zevener Handballer sind weiter auf Erfolgskurs
zur Merkliste

Zeven

Freiwilliges Engagement im Fokus: Zevener ist nominiert
nach Oben