Bremerhaven

AWO Bremerhaven kooperiert mit Hochschule

Große Hoffnung zur Überwindung des Fachkräftemangels setzt der AWO-Kreisverband Bremerhaven in den neuen Studiengang Soziale Arbeit an der Hochschule. Das betonte auch Wissenschaftssenatorin Dr. Claudia Schilling bei der Mitgliederversammlung.

AWO Bremerhaven

Ehrungen beim AWO-Kreisverband Bremerhaven (von links): Wiebke Peters (Beisitzerin), Vorsitzender Dr. Uwe Lissau, Ute Bomke (25 Jahre), Sybille Böschen (stellvertretende Vorsitzende), Lilo Rehberg (40 Jahre), Barbara Riechers-Kuhlmann (stellvertretende Vorsitzende) und Silke Rupietta (25 Jahre).

Foto: Hryzyk/Awo

Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Krankenstand im Land Bremen steigt auf Rekordwert
nach Oben