Brake

Alte Apfelsorten auf Rinderweide sorgen für neuen Lebensraum

Streuobstwiesen als Kulturgut erhalten: Dieses Ziel hat sich der Verein Appelköppe gesetzt. Dafür bekommen die Mitglieder Unterstützung. Alte Apfelsorten sollen auf einer Rinderweide neue Lebensräume schaffen. Wie geht das?

Große Fläche, viele Löcher: Auf der Rinderweide am Erlenteich in Elsfleth können alte Apfelsorten neue Wurzeln schlagen.

Große Fläche, viele Löcher: Auf der Rinderweide am Erlenteich in Elsfleth können alte Apfelsorten neue Wurzeln schlagen.

Foto: Wittschieben/Stadt.Land.Grün.

Auf einer Rinderweide sollen neue Lebensräume geschaffen werden. Dazu dienen alte Apfelsorten. 36 Bäume werden dafür sorgen, auch Nahrungsquellen für Insekten und Co. zu bieten.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Butjadingen

1000 Euro für den Naturschutz am Mitteldeich
nach Oben