Cuxland

Angetrunkene Frau mit Fünfjähriger auf dem Beifahrersitz

Mit Rauschmitteln im Blut waren einige Verkehrsteilnehmer unterwegs, die von der Polizei Hemmoor angehalten worden sind. In einem Fall soll jetzt das Jugendamt tätig werden. Eine Angetrunkene hatte ihr fünfjähriges Kind auf dem Beifahrersitz.

NZ

Verkehrsteilnehmern, die mit Rauschmitteln im Blut unterwegs waren, verbot die Polizei die Weiterfahrt.

Foto: Silas Stein/dpa

3,7 Promille Alkohol im Blut: Mit diesem Wert scheint eine 53-jährige Autofahrerin aus der Wingst „Spitzenreiterin“ bei einer Polizeikontrolle gewesen zu sein. Seit Sonntag stellte die Polizei Hemmoor mehrere Verkehrsteilnehmer fest, die unter Rauschmittel-Einfluss unterwegs waren. Nicht alle konnten dabei die erforderliche Fahrerlaubnis nachweisen.

Am Sonntag gegen 5.10 Uhr wurde die 53-jährige Frau kurz vor ihrer Wohnanschrift gestoppt. Die Frau war auf dem Rückweg von einer nahe gelegenen Feier. Sie konnte auf die Fragen der Beamten während der Kontrolle kaum folgerichtige Antworten geben. Auch war sie laut Polizei bereits bei der Herausgabe der Fahrzeugpapiere offenkundig überfordert. Der starke Alkoholgeruch aus dem Wageninnenraum brachte die Polizeibeamten schnell auf die richtige Spur. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von über 3,7 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde einbehalten. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Am Montag kam einer Streife der Wagen einer 47-jährigen Hemmoorerin auf der Schützenstraße entgegen. Aus vorangegangen Einsätzen war bereits bekannt, dass die Frau seit mehreren Jahren nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Beamten wendeten den Streifenwagen und stoppten die Frau in der Straße „Alter Postweg“. Neben der 47-jährigen Frau befand sich auch ihre fünfjährige Tochter auf dem Beifahrersitz. Zusätzlich nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin wahr. Ein Vortest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Weiterhin zeigte die Hemmorerin Anzeichen für eine Betäubungsmittelbeeinflussung. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Zudem wurde das Jugendamt in Kenntnis gesetzt. Gegen die Frau wurden mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet.

Ebenfalls am Montag hielten die Beamten den Fahrer eines Opels gegen 17.55 Uhr in der Straße „Auf der Hörne“ in Hemmoor an. Bei der Kontrolle zeigte der 29-jährige Mann aus Hemmoor Anzeichen für eine Betäubungsmittelbeeinflussung. Auch diesem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Am Dienstag gegen 2.30 Uhr unterzogen Beamte aus Hemmoor einen 42-jährigen Mann einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Hauptstraße in Hechthausen. Bei dem Mann wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Vortest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. (pm/fg)

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

Auto kommt von Fahrbahn ab - und prallt gegen Baum
zur Merkliste

Geestland

17 Grundschüler werden bei Unfall leicht verletzt
nach Oben