Cuxland

Auflagen für Kleinkläranlagen werden im Cuxland verschärft

Dass die Abwasser in der Kläranlage landen, ist für die meisten selbstverständlich. Auf dem Land ist es das aber nicht. Dort nutzen viele Bürger Kleinkläranlagen auf dem eigenen Grundstück. Auf die Besitzer der Mini-Kläranlagen kommt nun einiges zu.

Über zwei Jahre lang musste die Gemeinde das Wasser aus dem Appelner Dorfgraben in die Beverstedter Kläranlage abfahren, weil dort ein Abwasserpilz entdeckt worden war.

Über zwei Jahre lang musste die Gemeinde das Wasser aus dem Appelner Dorfgraben in die Beverstedter Kläranlage abfahren, weil dort ein Abwasserpilz entdeckt worden war.

Foto: Archivfoto Plesse

Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben