Bremerhaven

BIW: Mangelverwaltung geht weiter

Die BIW-Fraktion wirft der Regierungskoalition aus SPD, CDU und FDP mit Blick auf den NZ-Artikel „Die Stadt muss auf Container setzen“ eine „bildungspolitische Mangelverwaltung“ vor. Nach Ansicht des schulpolitischen Sprechers Sascha Schuster ist das Aufstellen von Containern an Bremerhavener Bildungseinrichtungen ein weiteres politisches Armutszeugnis. „Nachdem die Personalnot bei Lehrkräften sowie die ständigen Unterrichtsausfälle schon längst den Schulalltag prägen, will man die Pennäler aufgrund von Platzmangel nun auch noch in Containern beschulen. Dabei ist ein Großteil der Schülerzahlen seit Jahren bekannt, so dass man schon längst hätte reagieren müssen“ kritisiert Schuster. Die BIW fordern ein „tragfähiges Konzept, das den raschen Neubau von Bildungseinrichtungen vorsieht“. (pm/axt)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Pferdestall lädt zur Lesung „Die Antirose“ am Valentinstag
nach Oben