Cuxland

Bremer ohne Führerschein baut Unfall

Gleich mehrere Verstöße hat ein 38-jähriger Bremer begangen, der am Sonntag gegen 15 Uhr die Autobahn 27 in Richtung Cuxhaven befuhr. Er wollte mit seinem Mercedes an der Anschlussstelle Stotel abfahren, verlor dort aber auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Seitenschutzplanke. Der Unfallverursacher gab zunächst falsche Personalien an, was aber durch die Polizeibeamten erkannt wurde. Der Fahrer besaß keinen Führerschein und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Zudem war die Haftpflichtversicherung des genutzten Pkw erloschen. Den Unfallverursacher erwarten mehrere Strafverfahren. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.600 Euro. (pm/bel)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben