Bremerhaven

Bremerhavener Jugendparlament sprudelt vor Ideen

Schüler haben das erste Jugendparlament in Bremerhaven gegründet. Die meisten der 43 gewählten Mitglieder sind zwischen 14 und 15 Jahre alt. Für die Umsetzung ihrer Ideen stehen den Schülern 50.000 Euro zur Verfügung - und Ideen sind da.

Gruppenbild mit Sprechern

Die Schüler Nabaa Ramadhan und Umar Hasan wurden zu den Sprechern des Jugendparlamentes gewählt. Irene von Twistern (links) und Torsten von Haaren (rechts) gratulieren im Namen der Stadtverordnetenversammlung.

Foto: Krabbenhoeft

Ursprünglich sollten sich 20 Schulen an den Wahlen des ersten Jugendparlaments beteiligen, aber nicht alle stellten Kandidaten. Am Ende wurden Jugendparlamentsmitglieder aus 18 Schulen gewählt. Die 43 Mitglieder kamen zur offiziellen Gründung im Ella-Kappenberg-Saal in der Volkshochschule zusammen. Sie sind zwischen 14 und 17 Jahren alt.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Pferdestall lädt zur Lesung „Die Antirose“ am Valentinstag
nach Oben