Brake

Bruno Walther spricht über Plastikmüll im Meer

Mit „Plastikmüll in den Ozeanen“ beschäftigt sich Bruno Walther vom Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut (AWI) bei seinem Vortrag am Dienstag, 29. November, um 19 Uhr im Fischerhaus in der Mitteldeichstraße 34 in Brake. Zu dem lädt die BUND-Kreisgruppe Wesermarsch ein. Walther wird über die Vermüllung der Meere durch Plastik und die Verbreitung von Meso- und Mikroplastik informieren. Außerdem berichtet der AWI-Wissenschaftler von dem Projekt „Mikroplastikdetektive“.

Plastikmüll ist zu einem massiven Problem für die Tierwelt geworden. Viele Tiere verstricken sich darin oder fressen ihn und sterben dann. Die Todesursache für jeden dritten auf Helgoland aufgefundenen Vogel ist auf Müll zurückzuführen.

Anmeldung für den Vortrag ist erforderlich bei bernd.quellmalz@nds.bund.net (pm/ast)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

Plastik-Detektive auf Spurensuche an zwei Weserstränden
zur Merkliste

Nordenham

Vortrag über das alte Nordenham
nach Oben