Geestland

Einkaufsbummel durch Beers wird zum Weihnachtsabenteuer

Schipps, der kleine Tierheimhund, träumt von Freunden und einem Zuhause an Weihnachten. Wird sein Wunsch sich erfüllen? Aenne und ihre Mama haben sich auf den Weg gemacht, es herauszufinden - beim Bilderbuchspaziergang durch die Beerster Ortsmitte.

Mareike Buck und ihre Tochter Aenne lesen beim Bilderbuch-Spaziergang die erste Seite der Weihnachtsgeschichte in einem Schaufenster

Eine stimmungsvolle Einstimmung auf das Weihnachtsfest bieten die Bilderbuch-Spaziergänge in Bad Bederkesa und Langen. Mareike Buck und ihre Tochter Aenne verfolgen gespannt die Geschichte von Tierheimhund Schipps, der zu Weihnachten ein Zuhause sucht. Foto Scheiter

Foto: Gabriele Scheiter

Es ist Weihnachten! Der Duft von Plätzchen zieht durch die Straßen, jeder freut sich auf eine gemütliche Zeit daheim. Für alle Hunde aus dem Tierheim ist ein heimeliges Zuhause gefunden - nur für den armen Schipps nicht. „Die Frau Piepenkötter hat den kleinen Hund aus Versehen ausgesperrt, jetzt kommt er nicht mehr hinein“, ruft die fünfjährige Aenne ganz aufgeregt, nachdem Mama Mareike Buck die ersten Seiten der Geschichte „Schipps - Ein Zuhause an Weihnachten“ vorgelesen hat.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Geestland

Nachhaltigkeit in den Geestländer Ortsmitten erleben
nach Oben