Niedersachsen

Ermittler werten Videoaufzeichnung nach Schüssen aus

Nach mehreren Schüssen vor einem Tanzclub in Hannover, bei dem zwei junge Männer schwer verletzt worden sind, werten die Ermittler nun auch Videoaufnahmen der Tat aus. Noch sei unklar, wer die Schüsse abgegeben habe, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Ein Anwohner hatte die Situation aus einer Wohnung über dem Lokal im Vergnügungsviertel Steintor gefilmt. 

Von dpa
28. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ hängt an einem Polizeipräsidium.

Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ hängt an einem Polizeipräsidium.

Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Zuvor sei in der Nacht auf Sonntag ein Streit in dem Club ausgebrochen, hatte die Polizei mitgeteilt. Anschließend verlagerte sich die Auseinandersetzung vor die Tür auf den Gehweg. Ein Mann erlitt eine Kopfverletzung. Plötzlich fielen mehrere Schüsse. Ein 22-Jähriger und ein 23-Jähriger wurden dadurch an den Beinen verletzt. Ein 52 Jahre alter Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma wurde durch Geschossteile leicht verletzt. 

Der Täter, nach Angaben der Polizei ein zwischen 30 und 40 Jahre alter und ungefähr 1,80 bis 1,85 Meter großer Mann, floh zu Fuß. Die Polizei suchte kurz nach der Tat vergeblich unter anderem mit einem Hubschrauber nach ihm.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

47-Jähriger schlägt auf Passantin ein
zur Merkliste

Niedersachsen

Am Sonntag wird es windig
zur Merkliste

Niedersachsen

Linienbus kippt in Kurve um: Zwei leicht Verletzte
nach Oben