Bremerhaven

Fake-News erkennen: Forscher erhalten Didaktik-Preis

Der Sonderpreis des Polytechnik-Preises 2022 geht an zwei Forschende der Universität Bremen.

Dr. Nadja Belova und Dr. Moritz Krause erhielten in diesem Jahr den Sonderpreis des Polytechnik-Preises.

Dr. Nadja Belova und Dr. Moritz Krause erhielten in diesem Jahr den Sonderpreis des Polytechnik-Preises.

Foto: Dominik Buschardt

Der Sonderpreis des Polytechnik-Preises 2022 geht an zwei Forschende der Universität Bremen: Für ihr Unterrichtskonzept zum Einsatz von digitalen Medien im Chemieunterricht wurden Dr. Nadja Belova und Dr. Moritz Krause vom Institut für Didaktik der Naturwissenschaften ausgezeichnet. Sie entwickelten ein Lehreinheit, um Jugendliche für Fake News in den sozialen Medien zu sensibilisieren.

Dr. Nadja Belova, Akademische Rätin an der Uni Bremen, und Dr. Moritz Krause, teilabgeordnete Lehrkraft an der Uni Bremen sowie Lehrer an der Geschwister-Scholl-Schule in Bremerhaven, erhielten ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro.

Das ausgezeichnete Unterrichtsmodul gibt Jugendlichen Kriterien an die Hand, um die Glaubwürdigkeit naturwissenschaftsbezogener Beiträgen in sozialen Medien einschätzen zu können. (pm/skw)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Mathe und Spaß - Wie kann das zusammenpassen?
nach Oben