Niedersachsen & Bremen

Falsche Polizisten rauben Seniorin in Bremen aus

In Bremen haben sich Räuber als Polizisten ausgegeben und eine Seniorin bestohlen. Die drei Verdächtigen sollen am Montagnachmittag eine Geldkassette von der 83 Jahre alten Frau gestohlen haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Von dpa
22. November 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Den Angaben nach klingelten die Männer an der Wohnung der Frau im Ortsteil Sebaldsbrück und gaben sich über die Sprechanlage als Polizisten aus. Nachdem die 83-Jährige die Tür geöffnet hatte, drängten die unbekannten Täter die Frau in die Wohnung und hielten sie in einem Sessel fest. Die gestohlene Geldsumme war am Dienstagmittag zunächst nicht bekannt.

Die Bremer Polizei warnt, dass sich Kriminelle immer wieder als Polizisten ausgeben. Sie empfiehlt grundsätzlich keine Unbekannten in die eigene Wohnung zu lassen, sofern das möglich ist, sowie die Nutzung von Türketten.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Autofahrer prallt mit Wagen gegen Baum und stirbt
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Mit Faust traktiert: 19-Jähriger soll Tochter getötet haben
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Öl auf Herd fängt Feuer: Hausbrand in Dissen
nach Oben