Bremerhaven

Für dieses Bremerhavener Café wird ein Pächter gesucht

Die Fischereihafenbetriebsgesellschaft (FBG) hat noch keinen neuen Betreiber für das Café im Fischbahnhof finden können.

Rechts am Gebäude (Vorbau) des Fischbahnhofs befindet sich das Café.

Das Café im Fischereihafen sucht einen Betreiber.

Foto: Scheer

Nachdem das Café „Bohnengold“ ausgezogen ist, gab es ein Pop-up-Café zum Bauernmarkt von „Cookies & Brownies“ aber mehr auch nicht: Die Hoffnung, kurzfristig einen neuen Betreiber für das Café im Fischbahnhof im Schaufenster Fischereihafen zu finden, haben sich bislang nicht erfüllt.

Café und Catering

Ein Betreiber hätte nicht nur die Chance auf den Cafébetrieb, sondern auch Catering für das benachbarte Theater im Fischereihafen („TIF“) und andere Veranstaltungen auf der Fläche.

Einige Interessenten seien leider abgesprungen, die Fischereihafenbetriebsgesellschaft (FBG), die den Fischbahnhof führt, führe weiter Gespräche, freue sich aber, wenn sich neue Interessenten melden würden, sagt Prokurist Sebastian Gregorius im Gespräch mit der NORDSEE-ZEITUNG.

Maike Wessolowski

Reporterin

Maike Wessolowski wurde in Remscheid geboren. Die ausgebildete Reiseverkehrskauffrau und Reporterin lebte und arbeitete in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen bis sie 2018 in Bremerhaven festmachte. An der Region schätzt sie: Menschen, Maritimes, Möglichkeiten.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Erster Spatenstich für Bremerhavens Wasserstoff-Zukunft
nach Oben