Nordenham

Hilfe für junge Menschen auf Weg in die Selbstständigkeit

Wenn es keine Unterstützung durch die Familie gibt, dann kann es für junge Menschen ganz schön schwierig werden, den Weg in ein selbstständiges Leben zu finden. Zum Glück springt dann Step 26 ein. Das Jugendhilfe-Projekt gibt es seit Oktober.

Andrea Südmersen und Bertram Traulsen wollen junge Menschen dabei unterstützen, einen guten Weg ins selbstständige Leben zu finden.

Andrea Südmersen und Bertram Traulsen wollen junge Menschen dabei unterstützen, einen guten Weg ins selbstständige Leben zu finden.

Foto: Kreisvolkshochschule Wesermarsch

Step 26 ist bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) Wesermarsch angesiedelt. Das Angebot richtet sich ganz gezielt an Jugendliche und junge Erwachsene. Die Idee: Der Übergang in ein selbstständiges Leben ist eine aufregende Zeit, mitunter voller Hürden, oft auch eine Zeit, in der noch viele Probleme mit den Eltern besprochen werden. Doch nicht immer gibt es einen familiären Rückhalt, der beim Problemlösen hilft. Schlafen bei Kumpels, von den Eltern rausgeschmissen, die Pflegestelle oder Heimeinrichtung und die Übergangshilfen verlassen und nur wenige oder gar keine Ansprechpartnerinnen und Partner mehr zu haben – auch so kann der Übergang in ein selbstständiges Leben aussehen.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Wie Karin Logemann im Landtag für die Wesermarsch kämpft
nach Oben