Bremerhaven

Vermisster 19-Jähriger aus Bremerhaven ist wieder da

Die Polizei suchte mehrere Tage nach einem 19-jährigen Bremerhavener. Der verschwundene junge Mann benötigte nach Polizei-Angaben dringend Hilfe. Doch nun gibt es gute Nachrichten.

 Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet

Die Polizei suchte den vermissten Bremerhavener in Bremen. Doch nun tauchte er wieder auf.

Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Marc-Patrice W. aus Bremerhaven ist wieder da. Die Polizei suchte längere Zeit nach dem 19-Jährigen, doch schon am Montag ist er wieder in Bremerhaven aufgetaucht - und es geht ihm gut. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

19-Jähriger wurde seit dem 13. Dezember gesucht


Marc-Patrice W. wurde am Dienstag, 13. Dezember, von seiner Familie als vermisst gemeldet und gesucht. Die Polizei hatte Anhaltspunkte, dass sich der 19-Jährige in Bremen aufhalte. In einer ersten Meldung der Polizei Bremen hieß es, dass er psychisch auffällig sei und dringend Hilfe benötige.

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Zwei Spenden im Gesamtwert von 11.600 Euro
nach Oben