Bremerhaven

Historiker beschäftigt sich mit Ufos

Der Historiker Gerhard Wiechmann hat sich mit Ufos beschäftigt. „Von der deutschen Flugscheibe zum Nazi-Ufo - Metamorphosen eines medialen Phantoms 1950-2020“ heißt der Vortrag in der Stadtbibliothek, den er am 22. November um 18 Uhr hält. Am 15. März 1958 erschien in der Nordsee-Zeitung der Artikel „Statt Marsmensch Fernsteuerung. Bremerhavener baut zwei Meter große Fliegende Untertasse“ mit einer Abbildung des Bremerhavener Flugzeugmonteurs Andreas Epp. Dieser beteiligte sich damit an der ebenso populären wie umstrittenen Diskussion zur Existenz und Herkunft von Ufos. Zum Mythos der unidentifizierten Flugobjekte gehörte auch die Annahme, diese seien eine Neuentwicklung der NS-Zeit. Anmeldung unter stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de oder 0471/590-2555. (pm/ast)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Bremerhaven vor der Wahl: Für Rot-Grün reicht es nicht
zur Merkliste

Bremerhaven

Arbeitslosigkeit hat im November leicht abgenommen
nach Oben