Niedersachsen

Mann im Eis eingebrochen? Rettungsaktion am Steinhuder Meer

Rettungskräfte suchen im Steinhuder Meer nach einem Mann, der möglicherweise im Eis eingebrochen ist. Eine Frau habe am Dienstagvormittag einen Notruf abgesetzt, hieß es von der Feuerwehr Wunstorf. Sie habe ein Foto gemacht, auf dem der Mann auf dem Eis zu sehen sei. Dadurch konnte die Feuerwehr nach eigenen Angaben einen recht präzisen Suchraum definieren - mehrere Hundert Meter vom Ufer entfernt. Seit dem Vormittag sind die Rettungskräfte mit einem Luftkissenboot, Hubschrauber und Drohnen im Einsatz. Etwa 60 Feuerwehrleute seien involviert, so auch Verstärkung der Feuerwehr Neustadt und Mardorf.

Von dpa
20. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug „Feuerwehr“ zu lesen.

Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug „Feuerwehr“ zu lesen.

Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Siebenjähriger von Auto erfasst: Lebensgefährlich verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Lehrermangel: Ministerin setzt auf Austausch mit Betroffenen
zur Merkliste

Niedersachsen

Vollsperrung nach Lasterunfall auf der A7
nach Oben