Bremerhaven

Mit Waffengewalt in Cuxhaven Bargeld geraubt

Schwerer räuberischer Diebstahl wird zwei Männern in Cuxhaven vorgeworfen.

Schwerer räuberischer Diebstahl wird zwei Männern in Cuxhaven vorgeworfen. Ein 34-jähriger Cuxhavener hielt sich zunächst in einer Spielothek auf. Im Anschluss wurde er aufgrund eines höheren Alkoholkonsums von einem 49-Jährigen und einem 22-Jährigen, die ihm flüchtig bekannt waren, zu seiner Wohnung in der Karpfangerstraße gebracht. Bereits im Auto hatten die beiden Männer dem Opfer Bargeld aus dessen Tasche entwendet. Bei einer körperlichen Auseinandersetzung vor der Wohnung hielt der 22-jährige dem Opfer eine Schusswaffe an den Kopf. Die beiden Männer flüchteten im Anschluss mit dem Bargeld vom Tatort.

Nach intensiven Ermittlungen konnten die beiden Männer festgenommen werden. Wegen besonders schwerem räuberischem Diebstahl sitzen die beiden Täter nun in Untersuchungshaft. (pm/bel)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben