Bremerhaven Ekaterina-Mord

Ekaterina-Mord: Musste ihr Kind alles mit ansehen? (mit Audio)

Am zwölften Prozesstag im Fall Ekaterina B. aus Bremerhaven hat am Landgericht Bremen die Psychologin ausgesagt, die die Vormundschaft für das Kind der Verstorbenen hat. Über die schockierende Aussage berichtet unser Chefreporter Thorsten Brockmann.

Am Landgericht Bremen ist am Donnerstag der Prozess im Fall Ekaterina B. aus Bremerhaven fortgesetzt worden.

Am Landgericht Bremen ist am Donnerstag der Prozess im Fall Ekaterina B. aus Bremerhaven fortgesetzt worden.

Foto: Arnd Hartmann

Der zwölfte Prozesstag im Mordprozess vor dem Landgericht Bremen war voller neuer Erkenntnisse, denn die Mitarbeiterin des Jugendamtes und Psychologin, die die Vormundschaft für die sechsjährige Tochter von Ekaterina B. übernommen hat, hat ausgesagt.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben