Niedersachsen & Bremen

Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Ein Motorradfahrer ist im Landkreis Emsland von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Zuvor war eine 77 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen bei Kluse unterwegs, als sie beim Abbiegen dem entgegenkommenden 28-jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt nahm und diesen erfasste, wie die Polizei am Abend mitteilte. Der Mann wurde bei dem Unfall am Sonntagnachmittag neben die Fahrbahn geschleudert. Der 28-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wo er den Angaben zufolge nach kurzer Zeit starb. Die Seniorin verletzte sich leicht.

Von dpa
14. November 2022
Email senden zur Merkliste
0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

„Weihnachtsrocker“ fahren im Konvoi durch Ostfriesland
zur Merkliste

Hamburg & Schleswig-Holstein

Weil will Streit um Elbschlick in Drei-Länder-Gespräch lösen
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Angriff auf Rettungskräfte nach Autounfall mit Verletzten
nach Oben