Nordenham

Nordenham: Frau bleibt mit Rollator in Schienen stecken

Am Freitag um 13.49 Uhr überquerte eine bislang unbekannte ältere Dame mit ihrem Rollator den Bahnübergang an der Einmündung Treuenfelder Weg/Hoffinger Hellmer in Nordenham bei geschlossenen Schranken. Dabei verkeilten sich die Räder des Rollators in der Schienenführung, so dass die Seniorin den Bahnübergang aus eigener Kraft nicht mehr passieren konnte. Nur durch einen herbeieilenden Passanten konnte eine Kollision mit einem Zug, der deshalb eine Schnellbremsung einleiten musste, verhindert werden. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Beide genannten Personen sind bislang unbekannt.

Wer sachdienliche Hinweise zur Dame mit Rollator oder dem besagten Passanten geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Nordenham unter 04731/9981-0 zu melden. (pm/com)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben