Nordenham

Nordenham: Hammer-Kreuzung wird voll gesperrt

Die Hammer-Kreuzung in Nordenham wird wegen der derzeit laufenden Umbauarbeiten ab dem kommenden Montag, 14. November, voll gesperrt - und das voraussichtlich bis Ende des Monats. So wird der Verkehr in dieser Zeit umgeleitet.

Ab der kommenden Woche ist die B212 in Höhe Atenser Allee/Coldewärferstraße für voraussichtlich zweieinhalb Wochen dicht. Es wird asphaltiert. Die Fundamente für die neue Ampelanlage sind bereits gegossen.

Ab der kommenden Woche ist die B212 in Höhe Atenser Allee/Coldewärferstraße für voraussichtlich zweieinhalb Wochen dicht. Es wird asphaltiert. Die Fundamente für die neue Ampelanlage sind bereits gegossen.

Foto: Kühnemuth

Dass die Vollsperrung des verkehrstechnisch wichtigen Kreuzungsbereichs kommen wird, stand schon lange fest. Nachdem die Straßenbauer in den vergangenen Wochen vor allem damit beschäftigt waren, den Einmündungsbereich der Atenser Allee umzugestalten und die Installation der Ampelanlagen vorzubereiten, soll jetzt im gesamten Baustellenbereich asphaltiert werden.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Skatclub Waterkant in Nordenham sucht neue Spieler
nach Oben