Region

Ovelgönne: Mann kommt betrunken von Straße ab

Ein Autofahrer hat am Donnerstag gegen 23.20 Uhr einen Verkehrsunfall in Ovelgönne verursacht. Das teilte die Polizei mit.

Zur Unfallzeit befuhr der 32-jährige Oldenburger die B211 Richtung Brake. Im Kreisverkehr in Ovelgönne kam er nach rechts von der Straße ab. Er überfuhr einen Bordstein und kam an einem leichten Hang im Strauchwerk zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Auto entstanden Schäden, die laut Polizei auf etwa 4.000 Euro geschätzt wurden. Es musste abgeschleppt werden. Da der Atem des Unfallverursachers nach Alkohol roch, führten die Beamten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,70 Promille. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, die Weiterfahrt untersagt. (pm/skw)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Geestland

17 Grundschüler werden bei Unfall leicht verletzt
nach Oben