Cuxland

Politiker erbost: Breitband-Ausbau im Cuxland gestoppt

Es sollte das große Aufholprojekt im Cuxland werden: der Breitband-Ausbau mit Hilfe des milliardenschweren Förderprogramms aus Berlin. Es war schon in trockenen Tüchern. Doch jetzt wird daraus nichts. Bürgermeister und Kommunalpolitiker sind erbost.

So bald werden die Bauarbeiter nicht anrücken, um im Landkreis neue Glasfaserleitungen zu verlegen. Der Bund hat das Förderprogramm fürs schnelle Internet gestoppt.

So bald werden die Bauarbeiter nicht anrücken, um im Landkreis neue Glasfaserleitungen zu verlegen. Der Bund hat das Förderprogramm fürs schnelle Internet gestoppt.

Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

Kommt die Küstenautobahn A20 oder kommt sie nicht?
nach Oben