Cuxland

Rückkehr ins Wattenmeer? Seepferdchen gesucht

Kleine Seepferdchen sind manchmal tot am Strand zu finden. Die Tiere scheinen in die Nordsee zurückzukehren und sich wieder anzusiedeln. Das Thünen-Institut für Seefischerei in Bremerhaven ist an einer Bürger-Aktion dazu beteiligt.

Kleine Seepferdchen

Ein Naturschutzwart hat zwei leblose Kurzschnäuzige Seepferdchen (Hippocampus hippocampus) auf der Insel Mellum im Spülsaum gefunden.

Foto: picture alliance/dpa

Die Plattform Beachexplorer steht seit mehr als zehn Jahren im Internet. Dort unter www.beachexplorer.org kann jeder Bürger besondere Strandfunde melden: auch Seepferdchen. 61 Kurzschnäuzige Seepferdchen (Hippocampus hippocampus) sind dort inzwischen gelistet. „Ich habe noch kein Seepferdchen selbst gefunden, aber ich gehe gerne los zum Gucken“, sagt Rainer Borcherding
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

Ökologische Station Cuxland: Im Einsatz für die Natur
nach Oben