Niedersachsen

Sartorius: Liegen zwei Jahre vor dem eigenen Wachstumsplan

Der Laborzulieferer Sartorius kommt bei seinen Wachstumsplänen nach eigenen Angaben schneller voran. Aktuell liege der Dax-Konzern etwa zwei Jahre vor dem eigenen Plan, sagte Unternehmenschef Joachim Kreuzburg der Deutschen Presse-Agentur. 2022 sei das dritte Jahr einer intensiven Wachstumsphase gewesen, sagte Kreuzburg. „Das war eine sehr erfolgreiche Phase“.

Von dpa
29. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Das Logo von Sartorius ist auf einer Stele am Firmensitz zu sehen.

Das Logo von Sartorius ist auf einer Stele am Firmensitz zu sehen.

Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Nach einem starken Plus in den Jahren 2020 und 2021 sei 2022 erneut ein zweistelliges Wachstum erzielt worden. Gegenüber den zwei Vorjahren, in denen die Umsätze auch durch die Pandemie angekurbelt wurden, sei eine „Normalisierung“ zu verspüren. So horteten Kunden weniger Bestände, da Lieferketten-Probleme abgenommen hätten.

2021 hatte Sartorius das Umsatzziel für 2025 auf fünf Milliarden Euro erhöht. „Aber unsere Ziele für 2025 bleiben grundsätzlich unverändert, weil sich die Markt-Fundamentaldaten nicht geändert haben“, sagte Kreuzburg. Schließlich werde sich die Zahl der Patienten und benötigten Medikamente in den kommenden Jahren voraussichtlich nicht ändern.

Im September 2021 war das Unternehmen im Zuge der Dax-Umstrukturierung in den deutschen Börsenleitindex aufgestiegen. Für das Unternehmen habe sich dadurch wenig geändert, sagte Kreuzburg. Der Aufstieg habe das Unternehmen etwas prominenter gemacht. Das sei in Zeiten des Arbeitskräftemangels etwas Positives.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Siebenjähriger von Auto erfasst: Lebensgefährlich verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Lehrermangel: Ministerin setzt auf Austausch mit Betroffenen
zur Merkliste

Niedersachsen

Vollsperrung nach Lasterunfall auf der A7
nach Oben