Bremerhaven

Schöne Bescherung in Bremerhaven: Zaun abrasiert

Eine Autofahrerin hat am Heiligabend den Zaun zweier Parzellen umgefahren und dabei beinahe einigen Hühnern den Weg in die Freiheit gebahnt.

Mit dem Zaun von gleich zwei Parzellengrundstücken kollidierte am Heiligabend eine 20 Jahre alte Autofahrerin in Bremerhaven-Grünhöfe. Die junge Frau befuhr mit ihrem BMW den Karlsweg, als sie gegen 17 Uhr aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Das Auto geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Zaun von zwei angrenzenden Parzellengrundstücken. Schnell stellten die hinzugerufenen Polizisten fest, dass auf den Grundstücken unter anderem Hühner gehalten werden. Um zu verhindern, dass sich diese nach der Unfallaufnahme unbemerkt auf und davon machen, informierten die Beamten umgehend die Eigentümer. Die Fahrerin, ihr Beifahrer sowie die Tiere auf den Grundstücken blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 6800 Euro. (pm/fg)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Zwei Spenden im Gesamtwert von 11.600 Euro
nach Oben