Niedersachsen

Schulbus fährt auf Auto: Drei Schüler und Fahrer verletzt

Ein Schulbus mit drei Schülern ist in Goslar in ein parkendes Auto gefahren. Der Busfahrer und die Schüler wurden dabei verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer des Kleinbusses war am Donnerstagmorgen aus noch unbekannten Gründen auf das am Straßenrand parkende Auto aufgefahren. Das Auto schleuderte beim Aufprall mehrere Meter nach vorne, beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Im Bus saßen neben dem Fahrer ein Kind und zwei Jugendliche. Alle Insassen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Summe des Schadens liege bei etwa 20.000 Euro.

Von dpa
15. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht.

Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht.

Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Am Sonntag wird es windig
zur Merkliste

Niedersachsen

Linienbus kippt in Kurve um: Zwei leicht Verletzte
zur Merkliste

Niedersachsen

VW-Chef verzichtet auf Preiskampf mit Konkurrent Tesla
nach Oben