Brake

Turbulenzen im Herz: Aktionstag zum Thema Vorhofflimmern

Es handelt sich um die häufigste Herzrhythmus-Störung beim Menschen: Vorhofflimmern. Diese Erkrankung steht im Mittelpunkt eines Aktionstages. Mit dem beteiligt sich das St.-Bernhard-Hospital in Brake an den bundesweiten Herzwochen.

Ein Modell vom menschlichen Herz. In dem können Turbulenzen auftreten. Vorhofflimmern ist die häufigste Form der Herzrhythmusstörung.

Ein Modell vom menschlichen Herz. In dem können Turbulenzen auftreten. Vorhofflimmern ist die häufigste Form der Herzrhythmusstörung.

Foto: Arnd Hartmann

Jährlich finden die Herzwochen der Deutschen Herzstiftung statt. Dabei wird jeweils ein zentrales Thema aus der Herz-Kreislauf-Medizin in den Fokus gerückt. In diesem Jahr geht es um das Vorhofflimmern des Herzens. Das St.-Bernhard-Hospital, das zum dritten Mal an den Herzwochen teilnimmt, lädt für Mittwoch, 23. November, zu einem Aktionstag ein. Fachärzte aus der Region und dem Krankenhaus halten Vorträge zu den Turbulenzen im Herzen. Zudem kann das Herzkatheder-Labor der Klinik besichtigt werden.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben