Niedersachsen

Unfall mit drei Schwerverletzten: Fahrer ohne Führerschein

Ein 28-jähriger Autofahrer ohne Führerschein hat einen Unfall am Bremer Kreuz verursacht, bei dem er selbst und zwei weitere Menschen schwer verletzt worden sind. Am Freitagnachmittag wollte er mit einem Wagen von der Autobahn 27 in Richtung A1 fahren. Dabei prallte er gegen das Auto eines 73 Jahre alten Fahrers. Der Senior und seine Beifahrerin kamen ebenso wie der Unfallverursacher ins Krankenhaus. Den bisherigen Ermittlungen zufolge war der 28-Jährige vor dem Zusammenstoß an einem weiteren leichten Unfall beteiligt.

Von dpa
16. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Siebenjähriger von Auto erfasst: Lebensgefährlich verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Lehrermangel: Ministerin setzt auf Austausch mit Betroffenen
zur Merkliste

Niedersachsen

Vollsperrung nach Lasterunfall auf der A7
nach Oben