Bremerhaven

Sollte Reinkenheider Forst an einen Schwager verkauft werden?

Die Stadt hat den Verkauf des Reinkenheider Forstes gestoppt. Vorerst. Doch von Idylle ist rund um den Wald nichts zu spüren. Die Aufarbeitung hat gerade erst begonnen. Magistrat und Koalition sehen sich schweren Vorwürfen ausgesetzt - und müssen liefern.

Der Reinkenheider Forst ist eine der wenigen „grünen Lungen“, die sich in städtischem Besitz befindet.

Der Reinkenheider Forst ist eine der wenigen „grünen Lungen“, die sich in städtischem Besitz befindet.

Foto: Arnd Hartmann

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Bremer Flughafen: Grüne streichen ihren Vorschlag
zur Merkliste

Bremerhaven

Erster Spatenstich für Bremerhavens Wasserstoff-Zukunft
nach Oben