Cuxland

Windanlagen: Schwerlasttransporte fallen alle bei Kontrollen durch

Sie funkeln mit hellen Leuchten in der Nacht und haben oft Überbreite - Schwertransporte für Windanlagen. Sie bergen hohe Risiken, allerdings nehmen es Fahrer und Verladeunternehmen offenbar nicht so ernst. Die Polizei schon.

Insgesamt 40 Ordnungswidrigkeitenverfahren leitete in dieser Woche die Polizei bei Kontrollen ein. Im Fokus der nächtlichen Kontrollen durch speziell ausgebildete Beamten der Polizeiinspektion Cuxhaven standen Fahrzeuge bei Großraum- und Schwertransporten, vor allem von Windenergieanlagen. Bereits bei vergangenen Kontrollen waren hier diverse Verstöße festgestellt worden.

Diesmal wurden 20 Fahrzeuge kontrolliert. Hierbei handelte es sich um Gespanne mit Transportgewichten von bis zu 130 Tonnen und Längen von bis zu 90 Metern. Bei allen wurden Überladungen, Genehmigungsverstöße oder technische Mängel festgestellt. Bei 15 Transporten wurde die Weiterfahrt zumindest bis zum Folgetag und bis zur Beseitigung der Mängel untersagt. So wurden etwa drei Transporte mit Bau-Komponenten eines Windenergieturmes kontrolliert. Hier waren die Zugmaschinen überladen, weil die Ladung falsch auf dem Sattelanhänger positioniert war. Zudem stellten die Beamten fest, dass die Zugfahrzeuge aufgrund fehlender technischer Komponenten nicht hätten starten dürfen. Die Ladung musste bei allen drei Transportern mittels Mobilkran umgeladen werden. Die Fahrzeuge wurden in einer Lkw-Werkstatt nachgerüstet. Aufgrund der Vielzahl der Verstöße werden auch in Zukunft entsprechende Kontrollen stattfinden. (pm/wil)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER
Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Geestland

Sozialverband und Polizei informieren über Internetkriminalität

zur Merkliste

Hagen

Austausch über nötige Verkehrsberuhigung

nach Oben