Niedersachsen

Zwei Autos brennen in Bremen

Zwei Autos haben in Bremen in der Nacht zum Montag gebrannt. Zunächst hatten Anwohner ein Feuer in der Neustadt gemeldet, wie die Polizei mitteilte. Dort brannte der Vorderreifen eines Autos. Die Feuerwehr löschte die Flammen den Angaben zufolge schnell. Wenige Stunden später brannte ein Wagen im Stadtteil Gröpelingen. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Fahrzeug bereits komplett in Flammen. Die Polizei schätzt den Schaden bei diesem Auto auf rund 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Von dpa
26. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.

Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Erster Tag ohne Maskenpflicht im Nahverkehr
zur Merkliste

Niedersachsen

66.091 Staukilometer auf Niedersachsens Autobahnen
zur Merkliste

Niedersachsen

Jahresauftakt der Bremer Grünen mit Ricarda Lang
nach Oben