Cuxland

Zwei Autos kommen im Kreis Cuxhaven von der Straße ab

Bei zwei Unfällen im Kreis Cuxhaven hat es vier Verletzte gegeben. Beide Autos landeten aus unklarer Ursache neben der Fahrbahn.

NZ

In einem Graben gelandet ist das Auto eines 20 Jahre alten Fahrers aus Beverstedt.

Foto: Polizei

Bei zwei Unfällen am Mittwoch und in der Nacht zu Donnerstag wurden laut Polizei vier Personen leicht verletzt. Am Mittwoch gegen 14.20 Uhr befuhr ein 64-jähriger Mann aus Neuhaus die A27 im Bereich Altenwalde. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfosten und kollidierte mit einem Baumstumpf. Durch den Unfall wurden zwei Mitfahrer (50 und 64 Jahre) leicht verletzt. Am Donnerstag befuhr ein 20-jähriger Beverstedter gegen 3.30 Uhr die K45 in Richtung Lunestedt. In einer Kurve kam er von der Fahrbahn ab und geriet hierbei in einen Graben. Der Fahrer sowie sein Beifahrer (33) wurden leicht verletzt und mussten aus dem Pkw befreit werden. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch beim 20-Jährigen festgestellt. Er musste zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. (pm/fg)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

Auto kommt von Fahrbahn ab - und prallt gegen Baum
nach Oben