Eisbären Bremerhaven

Eisbären-Coach Key macht einen Routinier zum neuen Kapitän

Zweitligist Eisbären Bremerhaven startet am Sonnabend mit einem Heimspiel gegen die Gießen 46ers in die Saison. Der neue Cheftrainer Steven Key erklärt im Interview seine Basketball-Philosophie und verrät, welcher Spieler das Kapitänsamt übernimmt.

Steven Key macht eine Geste

Mit Steven Key über Basketball zu reden, wird nie langweilig. Der neue Cheftrainer der Eisbären Bremerhaven freut sich auf den Saisonstart am Sonnabend in der Stadthalle gegen die Gießen 46ers (19 Uhr)

Foto: Arnd Hartmann

Steven, am Sonnabend wird es ernst für die Eisbären. Mit den Gießen 46ers kommt ein Erstliga-Absteiger zum Saisonstart in die Stadthalle. Sind die Eisbären bereit für den Wettkampf oder hätten Sie lieber noch mehr Zeit für die Vorbereitung gehabt? Ich bin froh, dass es endlich losgeht und wir um Punkte spielen können. Die Saisonvorbereitung ist wichtig, es ist eine Lernphase, die jede Mannschaft braucht. Aber zu lange darf es auch nicht sein, weil sonst die Spannung fehlt. Es ist schwer, dann die Intensität hochzuhalten.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.

*Einmalig buchbar für Neu-Abonnenten, die sich erstmalig registrieren.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Die Eisbären wollen die „Ritter“-Burg schleifen
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Eisbären bieten Talenten Perspektive über Basketball hinaus
nach Oben