Lokalsport Zeven

Heeslingen III gewinnt im Elfmeterschießen

Nach 90 Minuten endete die Kreispokal-Partie Heeslingen III gegen Sandbostel 1:1. Der Gastgeber siegte im Elfmeterschießen und zieht ins Achtelfinale ein.

Nach der regulären Spielzeit stand es zwischen dem Heeslinger SC III und dem SV Sandbostel 1:1. Das anschließende Elfmeterschießen konnten die Heeslinger mit 4:1 für sich entscheiden und zogen so ins Kreispokal-Achtelfinale ein.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start. Timon Setzer erzielte in Minute zwei das 1:0. "Da wurden wir auf dem falschen Fuß erwischt", so Sandbostels Trainer Henning Schmidt. Doch Torben Holsten glich nach einem Konter noch im zerfahrenen ersten Durchgang zum 1:1 aus (20.).

In der zweiten Hälfte hatte Sandbostel zwar mehr vom Spiel, doch bis auf je eine vergebene Großchance pro Mannschaft in der Schlussminute geschah vor den Toren nicht viel.

Vom Elfmeterpunkt zeigten sich die Heeslinger dann nervenstärker. Der HSC versenkte vier Elfer, während Sandbostel nur einmal traf.

Markus Solty

Freier Mitarbeiter

Markus Solty ist als freier Mitarbeiter für den Nordsee Medienverbund bestehend aus Nordsee-Zeitung, Kreiszeitung Wesermarsch und Zevener Zeitung tätig. Seine/Ihre Berichte finden sich unter diesem Autorenprofil gesammelt wieder.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Lokalsport Zeven

Lakämper-Jungs behalten am Elfmeter-Punkt die Nerven
zur Merkliste

Lokalsport Zeven

Heeslinger SC feiert vierten Sieg in Folge
nach Oben