Rotenburg

19. Ahlerstedter Apfeltag mit Sortenbestimmung

Zahlreiche Marktbeschicker bieten beim 19. Ahlstedter Apfeltag Anfang Oktober unterschiedliche Produkte rund um den Apfel an.

Viele Schüsseln mit unterschiedlichen Apfelsorten.

Viele verschiedene Apfelsorten gibt es.

Foto: Dorferneuerungsverein Ahlerstedt

Am Sonntag 9. Oktober veranstaltet der Dorferneuerungsverein in Ahlerstedt von 11 bis 17 Uhr ein großes Apfelfest. In stilvoller Umgebung des Backhauses, in der Holzhäuser Straße wird es reges Markttreiben geben. Zahlreiche Marktbeschicker bieten unterschiedliche Produkte rund um den Apfel an. Frische Äpfel aus dem Alten Land, auch alte Sorten, Apfeldirektsaft aus eigener Herstellung, Gewürze, Liköre, Obstbrände und Marmelade in verschiedenen Geschmacksrichtungen laden zum Einkaufen ein. Eine große Apfelausstellung zeigt wie umfangreich das Angebot an Äpfeln ist. Auch in diesem Jahr wird eine Apfelverkostung angeboten, damit man die verschiedenen Apfelsorten nicht nur sehen, sondern auch einige schmecken kann. Für Apfelallergiker sind auch einige Sorten dabei. Eine mobile Mosterei hat die frischen Äpfel, die unter anderem von den Schülern der Grundschule Ahlerstedt von den Streuobstwiesen in Ahlerstedt vor Ort zu leckerem Apfeldirektsaft gepresst. Wer nicht weiß, welchen Apfelschatz er im eigenen Garten hat, dem hilft ein Pomologe weiter. Er bestimmt mitgebrachte Äpfel. Dazu sind 3-5 typische Äpfel einer Sorte mit Stiel, ohne Wurm und sonnengereift zur Sortenbestimmung nötig. Für die Kinder wird wohl die Hüpfburg ein magischer Anziehungspunkt sein. (pm/com)

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Dieser Fotograf aus Ahlerstedt räumt richtig ab
nach Oben