Rotenburg

Auf der A1: Lkw kracht gegen Streckenfahrzeug

Auf der Hansalinie A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel kam es am Dienstag zu einem Unfall.

Bei der Kollision eines Lkw mit einem Streckenfahrzeug des Autobahnbetreibers A1-mobil auf der Hansalinie A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel in Fahrtrichtung Bremen sind am Dienstagnachmittag zwei Männer verletzt worden.

Bei der Kollision eines Lkw mit einem Streckenfahrzeug des Autobahnbetreibers A1-mobil auf der Hansalinie A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel in Fahrtrichtung Bremen sind am Dienstagnachmittag zwei Männer verletzt worden.

Foto: Polizei

Bei der Kollision eines Lastkraftwagens mit einem Streckenfahrzeug des Autobahnbetreibers A1-mobil auf der Hansalinie A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel in Fahrtrichtung Bremen sind am Dienstagnachmittag zwei Männer verletzt worden. Vermutlich aufgrund von Ablenkung hatte ein 51-jähriger Lkw-Fahrer den auf dem Seitenstreifen der Autobahn stehenden Transporter nicht wahrgenommen. Er fuhr auf das Fahrzeug auf. Dabei wurden die 57 und 59 Jahre alten Mitarbeiter des Autobahnbetreibers schwer verletzt.

Ein nachfolgender 64-jähriger Lkw-Fahrer fuhr im Anschluss an die Kollision an der Unfallstelle über einige Trümmerteile.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf über 20.000 Euro. (pm/js)

Joachim Schnepel

Reporter

Joachim Schnepel stammt aus Ahrensburg in Schleswig-Holstein. Der Schlossstädter arbeitet seit 1990 bei der ZEVENER ZEITUNG, wo er auch volontiert hat. Seine Schwerpunkte sind die Berichterstattung aus der Samtgemeinde Zeven und der Bereich Kultur.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Rosa sagt Autofahrern: Der Wagen muss zum TÜV
nach Oben