Zeven

Auto durch Feuer komplett zerstört - Feuerwehr rettet das Gebäude

In der Nacht zu Samstag ist in Zeven ein Auto in einer Werkstatt vollständig ausgebrannt. Auch Gegenstände drumherum standen bereits in Flammen.

Das Feuer in dem Gebäude.

Das Feuer in dem Gebäude.

Foto: Feuerwehr

Der Brand ereignete sich gegen 0.45 Uhr in der Bremer Straße. Die Fensterscheiben der Werkstatt wurden durch die Hitze schon zum Bersten gebracht. Die anrückende Feuerwehr bekämpfte das Feuer mit fünf Atemschutztrupps und setzte mehrere Waserstrahl-Rohre ein. So gelang es mit rund 80 Feuerwehrleuten die weitere Ausbreitung auf das Dach des Gebäudes zu verhindern.

Nach einer Stunde konnte das Feuer gelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch etwas an, da sich unter den vielen Gegenständen noch überall Glutnester befinden konnten und diese beiseite geräumt und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert werden mussten.Der Pkw und einige Gegenstände wurden zerstört.

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden

Die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung.

Die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung.

Die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung.

Die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung.

Foto: Feuerwehr

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Zeven plant den Bau eines Kreisels am Südring
zur Merkliste

Zeven

Zeven: Autofahrer übersieht querende Radfahrerin
nach Oben