Zeven

Brand in Einfamilienhaus endet glimpflich

Hesedorf/Gyhum. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehren aus Hesedorf, Hetzwege, Gyhum, Wittkopsbostel, Borchel, Abbendorf, Zeven, Elsdorf und Scheeßel musste sich Montagnachmittag auf den Weg nach Hesedorf machen. Gemeldet worden war ein Brand eines Einfamilienhauses.

Die Atemschutzgeräteträger stellten eine starke Rauchentwicklung fest, gingen in das Gebäude und löschten den Brandherd im Wohnzimmer in der Nähe des Kamins. Sie befreiten das Haus vom Rauch und kontrollierten die Brandstelle von allen Seiten mit einer Wärmebildkamera. Eine Person wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. (pm/axt)

Jakob Brandt

Reporter

Jakob Brandt, Jahrgang 1959, ist in der Samtgemeinde Selsingen aufgewachsen. Seit 2008 ist er als Lokalredakteur bei der ZEVENER ZEITUNG beschäftigt. Dort betreut er schwerpunktmäßig die Samtgemeinde Sittensen.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Eine gute Zeit zum gründlichen Nachdenken
nach Oben