Tarmstedt

Denkmalpflege und Kranzniederlegung in Tarmstedt

Die Reservistenmameradschaft Tarmstedt

Foto: RK Tarmstedt

Die Reservistenkameradschaft Tarmstedt hält es für wichtig, die Erinnerung an Gefallene und frühere Soldaten sowie allen Opfern von Krieg und Gewalt aufrechtzuerhalten. So har sich der Verein auch dieses Jahr dazu bereit erklärt, das Tarmstedter Ehrenmal zum Gedenken des Ersten Weltkrieges zu reinigen. Der Hauptorganisator und erste Vorsitzende Torben Sass begrüßte die tatkräftige Unterstützung zweier Neumitglieder. Nina und Marcus Bartel aus Gnarrenburg schlossen sich ohne zu zögern dem Helferteam an. „Es macht Spaß, so viele neue Menschen kennenzulernen und dabei auch noch was Soziales leisten zu können“, freut sich Nina Bartel. Das Tarmstedter Ehrenmal wurde ursprünglich im Jahre 1922 zum Andenken an die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges in der Ortsmitte Tarmstedts errichtet. (pm/mar)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Tarmstedt

Langjährige Feuerwehrkameraden verabschiedet
nach Oben